Ihre Seiten für Gesundheit und Weiterbildung

Pressemitteilungen - Detailansicht

28.03.2019: Medizinvortrag zum Thema „Harninkontinenz bei Frauen“

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Weibliche Harninkontinenz“ lädt das Evangelische Klinikum Köln Weyertal am Donnerstag 28.3.2019 von 18.00-19.30 Uhr ein.

Diese Veranstaltung aus der Reihe „Gesundheitstreff im EVK“ beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen Aspekten dieser Erkrankung, mit den für das Vortragsthema relevanten Harninkontinenzformen und mit wichtigen Aspekten der richtigen Therapiereihenfolge.

Die konservative Therapie bei weiblicher Harninkontinenz umfasst: lokale Östrogene, Physiotherapieformen, Pessarbehandlung, Medikamente. Die operative Therapie bei weiblicher Harninkontinenz umfasst: die operative Behebung von Senkungszuständen, Schlingenoperationen, Netzeinlagen. Unterschiede der anatomisch korrigierenden gegenüber Harninkontinenzoperationen werden ebenfalls angesprochen.

Mit den Referenten Dr. med. Ralf Helbig (Oberarzt Klinik Gynäkologie und Geburtshilfe) und Katharina Kahrmann (Assistenzärztin) besuchen die Teilnehmer der Veranstaltung anschließend den Messplatz (Cystotonometrie). Für Fragen zu spezifischen Problemen besteht ausreichend Zeit und Gelegenheit, Ort ist die Cafeteria im Untergeschoss des Hauptgebäudes, Weyertal 76, 50931 Köln.

Die Teilnahme ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen: Tel. 0221 / 479-2299 und hier auf unserer Webseite

 

veröffentlicht am: 01.02.2019

<- Zurück zu: Pressemitteilungen