Ihre Seiten für Gesundheit und Weiterbildung

Medizindialog Video-Vorträge

Der Medizindialog ist seit 1998 die beständige Vortrags- und Diskussionsreihe zu medizinischen und gesundheitlichen Fragen in unserer Region. Chefärzte und Experten des EVK Bergisch Gladbach informieren regelmäßig zu aktuellen Themen und Entwicklungen. Hier finden Sie die Videos der einzelnen Vorträge.

Medizindialog: Sodbrennen, Schluckstörungen, Refluxerkrankung?– moderne Diagnostik und Therapie

Unter dem Titel „Sodbrennen, Schluckstörungen, Refluxerkrankung? Moderne Diagnostik und Therapie“ informiert beim Medizindialog des Evangelischen Krankenhauses Bergisch Gladbach Dr. med. Daniela Müller-Gerbes, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie, ausführlich über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten des Refluxzentrums am EVK.

Herzwochen 2020: Vortrag "Das schwache Herz - Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz"

Im November finden in Deutschland wieder die Herzwochen der Deutschen Herzstiftung statt. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr die Herzschwäche, z. B. wie man sich am wirkungsvollsten vor dieser Herzerkrankung schützt oder was Sie bei einer bereits vorhandenen Schwächung des Herzens unternehmen können, um unnötige Verschlechterungen zu verhindern.

Normalerweise organisiert das Evangelische Krankenhaus Bergisch Gladbach anlässlich der Herzwochen eine große Veranstaltung im Bergischen Löwen. Die Corona-Pandemie lässt dies in diesem Jahr leider nicht zu. Stattdessen informiert Prof. Dr. med. Hans-Peter Hermann, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, in einem Online-Vortrag über das Thema "Das schwache Herz - Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz".

Medizindialog: Osteoporose - die unterschätzte Erkrankung

Osteoporose ist eine chronische Erkrankung der Knochen, bei der das Verhältnis von Knochenaufbau und -abbau gestört ist, wodurch in der Folge die Knochenmasse abnimmt. „Die Volkskrankheit Osteoporose wird bislang immer noch zu wenig Beachtung geschenkt und sie wird aufgrund fehlender Diagnosestellung häufig auch in zu geringem Umfang therapiert“, sagt Dr. Marc K. Schuler, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie am Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach.

Nach oben